NameAmylase
Synonymeα-Amylase, Gesamt-Amylase
GruppeKlinische Chemie
MaterialSerum
Heparinplasma
Stabilität bei 4 - 25 °C: 7 Tage
Methodekinetischer Farbtest
Einheitµkat/l
Normalwert
0.33 - 2.67 µkat/l
Abrechnung
GOÄ
Position
   Preis €
(1.0-fach)
   Anzahl   Faktor   Preis €
3588.H12.9111.153.35
Beschreibung Humane α-Amylasen sind monomere Proteine, deren Aminosäuresequenzen beim Pankreasenzym (P-Amylase) und Speicheldrüsenenzym (S-Amylase) zu 97 % homolog sind. Im Serum und Urin gesunder Personen weisen die Isoenzyme aus Pankreas und Speicheldrüsen bei Gesunden etwa gleiche katalytische Aktivitäten auf. Bei Verdacht auf akute Pankreatitis steht neben der α-Amylase auch die Bestimmung der Lipase zur Verfügung, der von vielen Klinikern der Vorzug gegeben wird.
Indikation:
Nachweis und Ausschluss der akuten Pankreatitis (bei akutem Oberbauchschmerz).
Nachweis der chronischen Pankreatitis (im Rezidiv).
Ausschluss einer Pankreasbeteiligung bei abdominellen Erkrankungen und chirurgischen Eingriffen.
Verlaufskontrolle nach endoskopisch-retrograder Choledochopankreatographie.
Parotitis (epidemisch, marantisch, postoperativ, Alkohol-induziert).
Quellen Labor und Diagnose 2020 (Prof. Dr. med. L. Thomas)